Baltic Soul Weekender #8

Baltic Soul Weekender #8 23.5.-45.5.2014Bell BSW8 25

Erstmalig in ganz neuer Umgebung, im Centerpark Bispingen,traf sich zum 8ten Mal die immergrößer werdende Soulgemeinde.

Auf 2 Live-Floors und 5 Dance-Floors sorgen Dj`s und Bands das keinem langweilig wurde.

 

Die „Live-Acts“ auf dem BSW#8:

Das unglaubliche „Baltic Soul Orchestra, Natasha Watts, Candi Staton, Bah Samba, The Teenagers, Wax Da Jam, Nicole Willis, Gloria Scott, Archie Bell, Lisa Stansfield, Rhonda, D Train Williams und Frank McComb.

Ein Klick auf die Namen führt zu den Fotogalerien!

Ein Wochenende das zu schnell zu Ende ging, aber keine Sorge,

nach dem BSW#9, dem Dj Weekender vom 21.11.-23.11.2014

steht natürlich auch schon der BSW#10 24.4.-27.4.2015 vor der Tür, ein voller Tag mehr Soul!

See you all 2015…..

Protectors of the funk

Protectors of the Funk, Jazzclub Hannover, 20.03.2014Jazzclub Hannover, 20.03.2014

Funk pur, das war die Devise am Donnerstag im Jazzclub Hannover.

Jonas Wall und Magnum Coltrane Price (beide bekannt durch Band wie Nils Landgren Funk Unit und Mezzoforte)

stellten hier ihre Soloprojekte vor und gaben ihrem Namen alle Ehre.

Zwei Stunden Funk in glasklarerm Sound ließen nur  Wünsche nach noch mehr offen!

Magnum Coltrane Price, Guitar

Jonas Wall, Saxophone

Mats Bystrom, Keybords

Paulo Murga, Percussion

Johan Liedberg, Saxophone

Per Wazz Wasberg, Bass

Sebastian Argren, Drums

Hier gehts zur Galerie

For the english version klick on Read more »

Kim Sanders und Band

Jazzclub Hannover, 31.01.2014Kim Sanders 20

Was für ein Abend!

Kim Sanders und ihre Band begeisterten auf ganzer Line!

Einfühlsamer Soul, dynamischer Groove und natürlich auch Jazzige Songs ließen den Abend wie im Fluge vergehen.

Kim Sanders (voc),

Frederik Sauer (keys),

David „Fingers“ Haynes (dr),

Thomas Steiger (b), tba (gt)

Ein absoluter Geheimtip, ich freue mich aufs nächste Mal

Hier gehts zur Galerie!

 

 

for the english version klick Read more »

Incognito 2013

Fabrik Hamburg, 13.11.13Incognito HH 93

Was für ein Abend! Incognito „Live“ ist jedesmal wieder ein unglaubliches Erlebnis!

Diese perfekte Kombination aus Jazz, Funk und Soul, diese sprudelnde Spielfreude läßt einen nicht mehr los, der Abend könnte stundenlang so weitergehen.

Schon jetzt beobachte ich den Tourplan um auch nicht die nächste Möglichkeit zu verpassen

Hier geht es zu den Fotos!

Die aktuelle Band:
Gesang, Gitarre:  Jean-Paul ‚Bluey‘ Maunick
Keyboard: Matt Cooper
Bass: Francis Hylton
Schlagzeug: Francesco Mendolia
Trompete:  Sid Gauld
Posaune: Trevor Mires
Saxofon:  Jamie Anderson
Gesang: Vanessa Haynes
Gesang: Katie Leone Hector
Gesang: Toni Momrelle
Percussion:  Joao Caetano

for the english version klick on Read more »

Marcus Miller, Larry Graham

Leverkusen, 11.11.13LG Leverkusen 10

Die Jazztage in Leverkusen sind schon lange eine feste Größe.

Zum Thementag „Superbass II“ begann der Abend im Forum mit Omar Hakim feat. Victor Bailey & Rachel Z.

Schlagzeuger Omar Hakim spielte schon mit Weather Report, Sting, Chic, Madonna, Miles Davis, Marcus Miller, George Benson…..

Bei Larry Graham und Central Station

griff der Funk auf das Forum über!

Keiner konnte hier mehr ruhig stehen, ein unglaublich druckvoller Sound.

Larry Graham wurde mit Sly & the Family Stone bekannt und gilt als Erfinder der Slap-Technik am Bass. Seit 2000 ist er mit seiner Band Cental Staion unterwegs aber auch bei Prince am Bass. Hier gehts zu den Fotos!

Absoluter Höhepunkt des Abends:MM Leverkusen 07

Marcus Miller.

Dieser unglaubliche Bass nimmt einen

sofort mit und gibt einen nicht mehr her.

Der Suchtfaktor ließ mich sofort nach weiteren Konzertterminen suchen…

Nach eineinhalb Stunden MM ein unglaubliches Finale mit allen drei Bassern….. What a sound!

 Hier geht es zu den Fotos!

.

.

For the englisch version klick on Read more »

Maceo Parker 2013

Fabrik Hamburg, 16.10.2013

Wie immer im Herbst war es mal wieder „Maceo Time“Maceo Parker
Der Master of Funk und seine sechsköpfige Band gaben sich in der Fabrik, Hamburg die Ehre!
Bei glasklarem Sound wurde er auch dieses Mal nicht müde, und drei Stunden Funk vergingen wie im Fluge.
Dieser Drive, diese Energie ist unglaublich, vom ersten Ton an geht sein Groove auf das Publikum über und keiner kan mehr ruhig stehen.
Ich freue mich jetzt schon aufs nächste Jahr……
Alle Fotos natürlich in einer Galerie!

 

 

For the english version just klick on: Read more »

Funksummit Herford

Funksummit Marta Herford, 1.5.2013Nils Landgren 67

Im Rahmen der Konzertreihe  Rottöne   eine Veranstaltung der Herforder Sparkasse und der Pro Herford GmbH trafen sich am 1.5.2013 im Forum des Museums Marta
die isländische Band Mezzoforte
und der Schwede Nils Landgren mit seiner Funk Unit
zu je einem vollen Konzert. Ja, vier Stunden Funk non Stop!
(Ein Klick auf den Namen führt zu den jeweiligen Fotogalerien)
Da war es keine Frage das die 450 Karten schnell ausverkauft waren.
Der glasklare Sound und die Spielfreude beider Formationen ließen keine Wünsche offen.
Für das Publikum, deutlich Ü40, die zum Teil eine weite Anfahrt in Kauf nahmen, hätte es noch länger gehen können.
Zwei Konzerte mit unglaublich hoher Qualität an einer coolen Location….
Für mich nicht der letzte Besuch bei den Rottönen!

 

Baltic Soul Weekender #7

Baltic Soul Weekender #7 26.4.-28.4.2013Brand New Heavies 65

Ein Termin mit Tradition den kein Soulfreund verpassen sollte!
Schon zum 7ten Mal fand am Weissenhäuser Stand an der Ostsee dieser Event statt.
Auf 6 Floors groovtenüber 4000 Menschen zu „Live Acts“ und Dj`s bis morgens 6 Uhr um die Wette.
Live auf der Bühne standen dieses Jahr:
Rose Royce (Gwen Dickey), The Brand New Heavies, Oliver Cheatham, Adeva, Real People, Maxine Brown, Marc Evans, Gloria Scott, HopfsandKoke und natürlich das fantastische Baltic Soul Orchestra.
Ein Klick auf den Namen führt zu der jeweiligen Fotogalerie.
Zwei Nächte Druckbetankung für die Ohren.
Wer diese 7 Weekender verpasst hat sollte sich auf jeden Fall den Termin für den Baltic Soul Weekender #8 vormerken: 23.5.-25.5.2014 an der neuen Location: Centerpark Bispingen.
Wir sehen uns in Bispingen……

for the english version klick on Read more »

Kool & th Gang, Chic, Earth, Wind & Fire Experience,

Imagination und Sister Sledge waren im Rahmen der RTL-Chartshow am 10.03.13 „Live“ in der AWD-Hall zu sehen.Chic-198

Nile Rodgers und Chic eröffneten um 20 Uhr den Rückblick in die Disko-Zeit.
Nile Rodgers gehört mit zu den großen Produzenten unserer Zeit, der erste schwarze Künstler der auch für weiße Musiker, wie Madonna, Mick Jagger, und viele mehr Stücke schrieb.
In der AWD-Hall war sofort der Funk zu Hause, Stücke wie wie „Le Freak“, „Dance, Dance, Dance, Everybody Dance“, „My Forbidden Lover“ und „Good Times“ brachten sofort alle in Bewegung.
Mit minimaler Umbauzeit folgten Earth, Wind & Fire Experience um Al McKay. Von 1973 bis 1981 war er Mitglied bei Earth, Wind & Fire, schrieb Stücke wie September, Sing a song. Jetzt ist er mit den Al McKay Allstars unterwegs und die alten Stücke grooven wie verrückt! Ein irrer Sound!
Es folgten dann leider zwei etwas schleppende Auftritte:
Sister Sledge konnte mit 5 Stücken nicht mehr so ganz überzeugen, wurde dann aber noch von Imagination unterboten.
Mit Teilplayback rissen auch ein paar Tanzeinlagen niemanden mehr vom Hocker und wäre da nicht Kool & the Gang gewesen, die Halle hätte sich geleert.
Kool & the Gang, zuletzt in Hannover 2008, mit Bandleader Robert „Kool“ Bell rockte die Halle.
Sie überzogen gnadenlos den Zeitplan um 20 Minuten und sprudelten ihre Hits auch nach 44 Jahren (natürlich mit einer stark verjüngten Frontreihe) dynamisch wie eh und je.
Fotos gibt es duch einen Klick auf den jeweiligen Namen oder unter Galerien alphabetisch sortiert

Leon Ware

Valentines Day with Leon Ware, Paris 14.02.2013

Ein Tag nach Maß, ein Leckerbissen für alle Fans des Motown-Sounds: Leon Ware live in Paris.
Zwei Tage vor seinem 73. Geburtstag zog er im New Morning, dem Jazzclub in der Seine Stadt alle Register!
Unterstützt von Bluey Maunick, Matt Cooper, Francis Hilton und Vanessa Haynes, alle von der britischen Band Incognito fand der Groove kein Ende!
Die Message war eindeutig: „Love“ und die Show hätte noch lange so weitergehen können.
Für mich mein zweites Treffen mit Leon Ware, ich freue mich schon auf das nächste Mal!
Fotos zu diesem Event giebt es hier!

For the english Version klick on: Read more »